Antoniushaus, Hochheim

Neun ABC-Schützen starten an der Peter-Josef-Briefs-Schule

Förderschule im Antoniushaus freut sich über insgesamt 21 neue Schüler

 

Hochheim, den 8. August 2018.- Bei strahlendem Sonnenschein sind neun Erstklässler in ihre Schulzeit an der Peter-Josef-Briefs-Schule gestartet. Passend zu den hochsommerlichen Temperaturen bekamen die Jungen und Mädchen von Schulleiter Ralf Stephan eine „kleine Sonne“ in die Hand: Mit einer Sonnenblume begrüßte er jeden Schulanfänger herzlich und wünschte allen eine Schulzeit voller „neuer Erfahrungen, neuer Spielkameraden und ganz viel Spaß“.

 

Ein ganz besonderer Moment für die Kinder, sodass bei der Willkommensfeier neben aller Vorfreude auch Aufregung zu spüren war. Doch die war spätestens beim Auftritt der beiden zweiten Klassen vergessen: Mit Musik und Gesang begrüßten sie ihre neuen Mitschüler und zeigten ihnen, wie viel Freude es macht, gemeinsam Neues zu lernen. Arme vor, Hände zur Faust, Zunge raus - lachend tanzten Schüler, Eltern und Lehrer zu dem Lied „Tschu tschu wa“.

 

Nach der Begrüßungsfeier, zu der auch zahlreiche Eltern und Angehörige gekommen waren, ging es für die neuen Schüler in ihre Klassen, um die Räume zu erkunden und Mitschüler sowie Lehrer kennenzulernen. Immer mit dabei: die liebevoll gestalteten Schultüten – vom Märchen-Modell bis hin zur hellblauen Polizeischultüte zeugten sie von der Individualität der Kinder. Die Eltern nutzten derweil die Möglichkeit, sich mit Lehrern und Therapeuten auszutauschen und die Schulräume bei einer Führung zu erkunden.

 

Nicht nur für die neun ABC-Schützen beginnt eine neue Zeit an der Peter-Josef-Briefs-Schule: Insgesamt freut sich die Schule für körperbehinderte Menschen über 21 neue Schülerinnen und Schüler. Zeitgleich mit den Erstklässlern haben zum neuen Schuljahr auch zwölf Schulwechsler in verschiedenen Klassenstufen der Peter-Josef-Briefs-Schule angefangen. Sie alle werden im kommenden Schuljahr gemeinsam im Antoniushaus lernen und teilweise auch leben: 38 der insgesamt 164 Schüler wohnen im angeschlossenen Internat der Förderschule.

Ansprechpartner