Antoniushaus, Hochheim

Vorlesetag an der Peter-Josef-Briefs-Schule

- Hans-Jürgen Möbus liest aus dem Roman „Herzensräuber“

- Adventscafé für alle interessierten Hochheimer am 6., 13. und 20. Dezember

 

 

Hochheim, den 23. November 2018.- Eine imaginäre Reise nach Heidelberg machten die Schülerinnen und Schüler der Peter-Josef-Briefs-Schule am diesjährigen bundesweiten Vorlesetag: Der Hochheimer Hans-Jürgen Möbus las aus dem Roman „Herzensräuber“ von Beate Rygiert und entführte die Kinder und Jugendlichen so in das Leben von Hund Zola.

 

Gebannt lauschten die Schüler aus drei Klassen der Mittel- und Hauptstufe, wie der liebenswerte spanische Straßenhund den Antiquariats-Buchhändler Tobias sich als neues Herrchen aussucht und anschließend aus dem gemeinsamen Leben erzählt. Leicht und gut verständlich las Hans-Jürgen Möbus ausgesuchte Passagen aus dem insgesamt fast 400 Seiten starken Werk vor und fasste die restlichen Inhalte spannend und anschaulich für seine Zuhörer zusammen.

 

Im Dezember kommt Hans-Jürgen Möbus das nächste Mal ins Antoniushaus: An drei Donnerstagen, dem 6., 13. und 20.12., sind Bewohner, Schüler und Mitarbeiter des Antoniushauses sowie alle interessierten Hochheimer jeweils um 15:30 Uhr herzlich zum „Adventscafé“ in den Wintergarten eingeladen. Auf dem Programm stehen weihnachtliches Erzählen, Lesen und Singen und vor allem ein gemütliches Beisammensein.

Ansprechpartner