Antoniushaus, Hochheim

Über die Schule

Fördern und fordern

Die Edith-Stein-Schule als berufliche Schule für körperliche und motorische Entwicklung versteht sich als Schule, die den Schülerinnen und Schülern Hilfe zur Selbsthilfe anbietet.

 


Ziel unserer Arbeit ist es, den Schülerinnen und Schülern eine berufliche Orientierung zu geben und mit ihnen und ihren Eltern den weiteren beruflichen Werdegang zu planen und zu beginnen.


Die Unterrichtsinhalte,  die die  Lehrpläne des Landes Hessen umsetzten,  sollen den Schülerinnen und Schülern, aber auch deren Eltern Orientierung geben und Entscheidungen zur beruflichen Rehabilitation vorbereiten.


Inklusion bedeutet für uns, möglichst für jede Schülerin und Schüler die geeigneten Lernbedingungen zur Verfügung zu stellen, damit eine selbstbestimmte berufliche und persönliche Lebenswegsplanung gelingt.


Gleichzeitig berücksichtigen die Struktur und die Unterrichtsinhalte unserer Schule die individuell unterschiedlichen Lernvoraussetzungen der Schülerinnen und Schüler auf verschiedensten Ebenen. Gelebte Inklusion heißt für uns vor allem die Realisierung differenzierter Unterrichtsangebote.  Ganzheitliche Bildung heißt, berufliche Qualifizierung und  Lebenspraxis  in einem Bildungsgang im Blick zu haben.


Der Unterricht wird von allen Beteiligten Lehrkräften, Erziehern, Sozialpädagogen, Logopäden und Lerntherapeuten, so differenziert gestaltet, dass die individuellen Lernbedingungen aller - beeinträchtigte und nicht beeinträchtigte-  Schülerinnen und Schüler berücksichtigt werden.
Die schulinterne medizinische Betreuung ist durch Gesundheit- und Krankenpfleger gewährleistet.
Die moderne Ausstattung der Unterrichtsräume und die ständig weiter entwickelten Kompetenzen der Lehrkräfte ergänzen sich und bereiten auf eine selbstverantwortliche  berufliche Entscheidung  und ein selbstbestimmtes Leben nach der Schul- und Ausbildungszeit vor.


Um von Anfang an die Schülerinnen und Schüler in der richtigen Schulform zu unterrichten laden wir Schüler und Eltern zu einem Eingangstest und –gespräch ein, während dem wir intensiv den zukünftigen Schulweg gemeinsam planen.


Innerhalb des Antoniushauses arbeiten wir intensiv mit den Fachabteilungen, z.B. dem Internat der Beruflichen Schulen zusammen.


Wir sind sicher, mit unseren Kompetenzen und Ausstattungen die Schülerinnen und Schüler optimal und individuell auf einen beruflichen Lebensweg vorbereiten zu können.

Ansprechpartner



Schulordnung

Schulordnung der Edith-Stein-Schule
(PDF | 143KB)

Download