Antoniushaus, Hochheim

Über die Schule

Über die Schule

Ein differenzierter Unterricht hilft, die vorhandenen Fertigkeiten und Fähigkeiten wahrzunehmen, zu entfalten und weiter zu entwickeln. Dadurch gelangen die Schüler zu größtmöglicher Selbstständigkeit.


Gefördert werden die Schüler nicht nur durch das Schulpersonal. An der ganzheitlichen Förderung arbeiten auch die Mitarbeiter der Fachdienste - Psychologischer Dienst, Sozialdienst, Medizinischer Dienst, Ergotherapie, Physiotherapie, Logopädie und Freizeitpädagogik - sowie die Mitarbeiter des dazugehörigen Internates mit.

 

Aufnahmevoraussetzung

Aufnahmevoraussetzung

Aufgenommen werden Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Sinne der Schule für Körperbehinderte.

 

Regeldauer

Regeldauer

Die Schulpflicht dauert in Hessen neun bzw. zehn Jahre. Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf können ihre Schulpflicht verlängern lassen, um ein erreichbares Ziel zu erlangen. Somit beträgt die durchschnittliche Verweildauer an der Schule elf bis zwölf Jahre.

 

Unterricht

Unterricht

Die Schule dauert von montags bis donnerstags von 8.25 Uhr bis 15.00 Uhr und freitags von 8.25 Uhr bis 13.10 Uhr. Neben der täglichen Beförderung vom Wohnort (des Main-Taunus-Kreises und des Kreises Groß-Gerau) gibt es auch die Möglichkeit der Internatsunterbringung.

 

Schuldokumente zum Herunterladen:

 

Ansprechpartner