Antoniushaus, Hochheim

Internatsschüler freuen sich über Zuschuss zu London-Fahrt

Weingut Quink-Klein und Hans-Werner Bisch überreichen Spendenerlös an das Antoniushaus

Hochheim, den 6. März 2018.- Die Schülerinnen und Schüler des Trainingswohnens im Antoniushaus freuen sich über 300 Euro, die das Weingut Quink-Klein und Musiker Hans-Werner Bisch ihnen überreicht haben.

 

Das Internat der Beruflichen Schulen im Antoniushaus verwendet das Geld für eine geplante London-Fahrt des Trainingswohnens, bei der die Jugendlichen einiges mitorganisieren. „Wir planen zum Beispiel, wie man mit der Bahn hinkommt und was wir in London machen wollen. Dafür können wir das Geld auf jeden Fall gut gebrauchen", bedankte sich Kevin Geißler, Gruppensprecher der Trainingswohngruppe. „Wirklich eine tolle Sache", freute sich auch Internatsleiter Georg Theisen.

 

Das Geld stammt aus einer gemeinsamen Aktion des Hochheimer Weinguts und des Musikers: Bereits seit elf Jahren veranstalten sie eine gemeinsame Fastnachtsfeier für einen guten Zweck. Im Gutsausschank des Weinguts wird gefeiert, Hans-Werner Bisch unterhält die Gäste mit Musik. Im Rahmen der Veranstaltung sind die Feiernden eingeladen, für einen guten Zweck zu spenden. Diese Spende geben die Veranstalter an eine soziale Einrichtung weiter. Die Summe von 300 Euro ist für die Internats-Schüler eine willkommene Unterstützung für ihre Reise.

Ansprechpartner