Antoniushaus, Hochheim

Gespannfahrt

Freiheit und Abenteuer

Was vor mehr als 25 Jahren als ein Treffen von einem Dutzend Menschen begann, ist mittlerweile zu einem dreitägigen Event mit rund 200 Beteiligten angewachsen.

 

Das Gefühl der Freiheit und Schwerelosigkeit beim Motorradfahren bleibt körperlich eingeschränkten Menschen meist vorenthalten. Deshalb freuen sich unsere Teilnehmer jedes Jahr auf den Tag, an dem sie diese Leichtigkeit des Seins erfahren dürfen.

 

Auf der anderen Seite erleben wir die Motorradfahrer als besonders sensible und verständnisvolle Menschen.

 

So sind an den jährlich drei Tagen rund um die Ausfahrt langjährige tiefe Freundschaften gewachsen. Es gibt Fahrerinnen und Fahrer, die schon seit 20 oder 25 Jahren dabei sind!

 

Besser als einer dieser langjährigen Gespannfahrer kann man es nicht ausdrücken: "Für mich ist es wie eine Familie."

Ansprechpartner