Antoniushaus, Hochheim

Ergotherapie

Ergotherapeutische Praxis

Ergotherapie dient der Wiederherstellung, Entwicklung, Verbesserung, Erhaltung oder Kompensation der behinderungsbedingt gestörten motorischen, sensorischen, psychischen und kognitiven Funktionen und Fähigkeiten. Sie bedient sich aktivierender und handlungsorientierter Methoden und Verfahren, unter Einsatz von angepasstem Übungsmaterial, funktionellen, spielerischen, handwerklichen und gestalterischen Techniken sowie lebenspraktischen Übungen. Wichtig ist die Motivation und Eigenaktivität der Schüler und Bewohner. Zumeist ist die Ergotherapie in die Schulzeiten eingebunden.

 

Unsere Therapeuten verfügen über ein breites Wissens- und Erfahrungsspektrum, das in jeder Behandlungseinheit zum Tragen kommt.

 

Wir bieten an:

  • Sensorische Integrationstherapie nach J. Ayres
  • Bobaththerapie
  • ergotherapeutische Einzel- und Gruppenbehandlung
  • Hirnleistungstraining
  • Hilfsmittelberatung
  • Schienenherstellung
  • Selbsthilfetraining
  • ATL = Training der Aktivitäten des täglichen Lebens
  • Beratung

 

 

Wir arbeiten mit dem Medizinischen Dienst des Hauses und einem externen Orthopäden zusammen.

 

Behandelt werden:

  • Schädigung des Rückmarks oder peripherer Nerven,
  • Indikation bei Erkrankungen des Stütz- und Bewegungssystems,
  • Erkrankungen des zentralen Nervensystems,
  • Psychische Störungen,
  • Erwachsene mit Schlaganfall, Schädelhirntrauma, rheumatischen Erkrankungen, Gelenkerkrankungen, Handverletzungen, Querschnittssyndrom, Persönlichkeits-, Verhaltens- und Affektstörungen,
  • Kinder und Jugendliche mit Cerebralparesen, cerebralen Bewegungsstörungen, Hyperaktivität, MCD, Wahrnehmungsstörungen, Entwicklungsstörungen, Verhaltens- und emotionalen Störungen.


Wir behandeln auch gerne Patienten von außerhalb und sind zu folgenden Zeiten für Sie da:

Mo - Do 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Fr 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Tel.: 06146 / 908-140

 

Hier können Sie das Anmeldeformular herunterladen.

 

Ansprechpartner